Zur Startseite: http://arriba-hausarzt.de/

Kardiovaskuläre Prävention

KVP

Kardiovaskuläres Risiko berechnen

Aktuelle Leitlinien verlangen, Maßnahmen zur Lipid- oder Blutdrucksenkung am kardiovaskulären Risiko zu orientieren. Dasselbe gilt für die Thrombozytenaggregations-Hemmung. Eine individuelle Risikobestimmung im Rahmen der kardiovaskulären Prävention setzt jedoch einen Risikorechner voraus, welcher aus den einzelnen Risikofaktoren eine Prognose für kardiovaskuläre Ereignisse in den nächsten zehn Jahren ermittelt.

Das Modul »Kardiovaskuläre Prävention« (KVP) hilft nicht nur, das individuelle Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, zu bestimmen, sondern auch die Wirkung von Medikamenten und Verhaltensänderungen (Rauchstopp, Bewegung, Ernährung) anschaulich zu demonstrieren

Die Risikoberechnung basiert auf der Framingham-Formel.

Verfügbarkeit: KVP-Modul verfügbar

Video-Anleitung des Modules »Kardiovaskuläre Prävention«

Download arriba KVP

Sie sind hausärztlich tätig oder studieren Medizin? Hier Download-Link anfordern. Sie erhalten den Download-Link per E-Mail.

Es handelt sich um eine Demo-Version. Nach 7 Tagen haben Sie weiterhin Zugriff auf das »KVP«-Modul.

Downloadlink anfordern

Edu-Version anfragen

Für Dozentinnen und Dozenten, die sich in der universitären Lehre engagieren, stellen wir die arriba Edu-Version kostenfrei zur Verfügung.

Edu-Version anfragen