Start der arriba-Genossenschaft

Aufgabe gemeinsam definieren

Die arriba-Beratung ist sinnvoll als Teil der Gesundheitsuntersuchung (Check ab 35). Aber auch wenn Ihr Patient fragt, ob Blutdruck-, Cholesterin-Behandlung o.ä. nötig sind oder wenn laufende Therapie überdacht werden soll, wird arriba eine Hilfe für Sie beide sein.

Sie laden den Patienten ein, sich zu informieren und mitzudiskutieren, etwa so:

„Das ist vielleicht ungewohnt für Sie. Ich erkläre das ausführlich, und Sie sehen mal, was Sie für sich daraus machen.”

„Überlegen wir doch mal miteinander, was dafür [Tabletten, Maßnahmen] spricht und was dagegen.”

Es geht nicht mehr um einzelne Risikofaktoren, sondern um deren Zusammenspiel, Vorschlag für das Gespräch:

„Blutdruck, Cholesterin, Rauchen – das sieht man heute nicht mehr für sich. Vielmehr muss man das in einem Zusammenhang sehen, und das wollte ich mit Ihnen zusammen berechnen. Man kann mit den heutigen medizinischen Erkenntnissen ganz gut für den einzelnen Menschen abschätzen, was auf ihn zukommt.”

weiter